90 Jahre Sham

90 Jahre Erfahrung, unterstützung und beratung

Sham wurde am 10. Dezember 1927 von der Société Hospitalière d’Assurances Mutuelles in Lyon gegründet und ist heute führender Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit auf dem Markt der Heilwesenhaftpflichtversicherungen.

logo_sham90_2018

In mehr als 90 Jahren hat sich Sham zum Spezialisten in der Betreuung und Absicherung von medizinischen, sozialen und sozialmedizinischen Risiken entwickelt und etabliert. Sham wird den Bedürfnissen der Versicherungsnehmer als Mitglieder dank zahlreicher Vorzüge gerecht und setzt dabei auf Vertrauen, welches wir während der Zusammenarbeit mit den Mitgliedern weiter ausbauen. Seit vielen Jahren verfolgt Sham eine Philosophie des besseren Verständnisses der Zusammenhänge im Gesundheitsbereich zur Steigerung der stetig wachsenden Anforderungen der Versicherbarkeit des anspruchsvollen Segmentes der Heilwesenhaftpflichtversicherung.

1. Januar 1928

Gründung einer genossenschaftlichen Versicherungsgesellschaft innerhalb des Krankenhaussektors, bestehend aus zwanzig medizinischen Einrichtungen, welche französischen Gruppen klinischer Einrichtungen Hospice Civil de Lyon angehören. Ziel war es, eine Genossenschaft zu bilden, die auf die Absicherung von Risiken auf Seiten der Krankenhausfachkräfte spezialisiert ist.

logo_sham1928_2018

„Sham wurde in erster Linie gegründet, um die Betriebsunfälle und Berufskrankheiten des Krankenhauspersonals (Ärzte und sonstiges Personal) zu versichern. Vor allem das Tuberkuloserisiko, das die übrigen Versicherer auf dem Markt nicht mehr oder nur sehr kostenintensiv abdecken wollten. Die öffentlichen französischen Krankenhäuser beschlossen daher, ihren eigenen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit zu gründen. Aufgrund der guten Infrastruktur wurde Lyon als Hauptsitz ausgewählt.“
Gilles Fontana, Direktor bei Sham bis 2017

 

2013

Sham übernimmt den Versicherungsmakler Sofaxis. In dieser Zusammenarbeit verantwortet das Unternehmen aktuell ein Portfolio von Versicherungsprämien in Höhe von 725 Millionen Euro und 830 Mitarbeitern. Diese Zahlen machen die entstandene Sham Gruppe zu einem angesehenen Multispezialisten im Versicherungs-, Risikomanagement- und Sozialversicherungsbereich.

„Infolge der Übernahme von Sofaxis und deren 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern musste die gesamte Strategie der Sham überdacht werden. So entstand das Konzept „Crescendo2018!“. Dieses Konzept entspricht einer Diversifizierung des historischen Modells der Sham. Die Synergien und Kompetenzen wurden genauer definiert und weiterentwickelt, vor allem bei der Gründung von Neeria. Unter dieser Marke werden in Frankreich alle Dienstleistungen der Gruppe angeboten. Sham entwickelt neue Versicherungsangebote, die an Kliniken und sozialen und sozio-sanitären Einrichtungen ausgerichtet sind.“
Yves Gaillot, Personalleiter

2014

Die Sham Gruppe expandiert international, beginnend mit Spanien, dann Italien und seit 2017 auch in Deutschland

sham_karte_2018

„2010 brachten die Sham-Experten ein neues Programm namens „Global Sham A’Dom“ auf den Markt, das den gesamten Bedarf der häuslichen Pflegeeinrichtungen und Sham Protect’Directeurs umfasst. Dieses Programm richtet sich an die Leiter von Kliniken und sozio-sanitären Einrichtungen. Seit einigen Jahren exportiert Sham ihr Know-how zudem international.“
Olivier Bossard, stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender von Sham,
Leiter des Centre Hospitalier du Mans

2018

Sham hat ihren Sitz in vier europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

logo_groupesham_2018

„Sham entwickelte sich in kürzester Zeit zu einem europäischen Versicherungsspezialisten im medizinischen, sozialen und sozialmedizinischen Sektor, der sich auch weiterhin etablieren wird um seine Position zu festigen.
In Italien, Spanien und nun auch in Deutschland überzeugt das Angebot. Sham gewährleistet die Sicherheit der Kunden und Mitglieder durch die kontinuierliche Überwachung der Risiken, denen Akteure des medizinischen, sozialen und sozialmedizinischen Sektors während der Ausübung ihrer Tätigkeit ausgesetzt sind.“
Jean-Luc Chassaniol, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Sham, Leiter des GHT Paris Psychiatrie und Neurowissenschaften